Hunde, Katzen und Corona

Zur Zeit sind wegen der Corona-Krise viele verunsichert, ob Heilpraktiker und Tierheilpraktiker weiter praktizieren dürfen oder ihre Praxis schliessen mussten.

Der aktuelle Stand ist: Alle Einrichtungen des Gesundheitswesens bleiben unter Beachtung höherer Hygiene-Anforderungen geöffnet.
Bislang sind Heilpraktiker-Praxen und stationär arbeitende Tierheilpraktiker von dieser Regelung nicht ausgenommen.

Daher bleibt meine Praxis so lange geöffnet, bis neue Regelungen getroffen werden sollten. Ich werde Sie auf dem aktuellen Stand halten.

Da ich generell nur Einzeltermine nach telefonischer Vereinbarung vergebe und die Termine so weit auseinander lege, dass ein Aufeinandertreffen von Tierbesitzern ohnehin vermieden wird, besteht keinerlei Kontakt zu anderen Kunden und somit keine Ansteckungsgefahr.

Trotzdem gelten jetzt verschärfte Maßnahmen:

Bitte kommen Sie – wenn möglich – ohne Begleitperson mit Ihrem Hund/Ihrer Katze in die Praxis.
Händeschütteln zur Begrüßung ist tabu.
Bitte schieben Sie Ihren Stuhl im Sprechzimmer etwas vom Schreibtisch nach hinten.
Zu Ihrer und meiner Sicherheit werde ich Sie bereits bei telefonischer Terminvereinbarung nach bestimmten Symptomen abfragen, die auf eine Infektion hindeuten könnten.

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich Sie bei Erkältungserkrankungen (insbesondere mit trockenem Husten, Fieber, Atemproblemen, Abgeschlagenheit, Kopf- und Gliederschmerzen, evtl. begleitet von Übelkeit und Durchfall) derzeit nicht in der Tierheilpraxis empfange. Bereits vereinbarte Termine kann man selbstverständlich verschieben.

Das Sprechzimmer, das Kunden-WC und sämtliche potentiellen Kontaktflächen werden vor und nach einem Kundenbesuch gründlich mit einem in der Schulmedizin zugelassenen Desinfektionsmittel gereinigt. Ich selbst bin komplett symptomfrei. Wer wünscht, dass ich trotzdem einen Mundschutz trage, dem komme ich gerne nach.

Um Ihnen die Angst zu nehmen, ob Hunde und Katzen das Corona-Virus übertragen können, klicken Sie bitte auf diesen Link:

https://www.rtl.de/cms/coronavirus-und-haustiere-kann-meine-katze-oder-mein-hund-corona-bekommen-4481628.html

Bleiben Sie alle gesund!

© Tierheilpraxis Elisabeth Caspers

Hunde, Katzen und Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.